Frostschäden in den Weinbergen

Frostschäden im Weinberg

Frostschäden im Weinberg

Die warmen, sonnigen Tage beschleunigte die Rebentwicklung. Der Austrieb war 2 bis 3 Wochen vor dem langjährigen Mittel.
Die jungen grünen Rebtriebe sind jetzt sehr anfällig gegen Frost. In der Nacht vom 19. zum 20. April fiel in unseren Rebanlagen die Temperatur auf bis zu minus 4 ° C und zerstörte einen Teil unserer Weinreben. Der Weinstock bildet zwar neue Triebe, aber diese bringen keine Trauben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>