Wie wird der neue Jahrgang?

Die jungen Reben werden bewässert.

Die jungen Reben werden bewässert.

Ein Turbo-Weinjahr. Das Bilderbuch- Sommerwetter von Anfang Mai bis Juli mit Temperaturen unter 30° C brachten einen außergewöhnlichen Wachstumsschub.

Unsere gesamte Arbeitskraft wurde von den extrem schnell wachsenden Reben in Anspruch genommen, für die wir in normalen Jahren 3 Wochen mehr Zeit zu Verfügung haben. Jetzt steht die Ernte vor der Tür, ebenfalls 3 Wochen früher. Nur Sonne und kein Regen und seit Juli Hitze bis 35°C haben die Böden ausgetrocknet. Unsere Weinberge sind aber immer noch satt-grün und nur bei den jungen Reben zeigt sich der Wassermangel. Der Behang mit Trauben ist gut, allerdings enthalten die Beeren wenig Saft.

Unsere Prognose für den 2018er:
Hohe Qualität, geringe Menge, kräftige, nachhaltige Weine mit hoher Lagerfähigkeit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.